Sie sind hier: Home » Verschiffung


Die Verschiffung des eigenen Wohnmobils in die USA oder Kanada, bzw. nach Neuseeland oder Australien ist beiweitem nicht so kompliziert und auch nicht so teuer wie man gemeinhin annimmt. Am einfachsten, und zumeist auch am preiswertesten, verschifft man ein Wohnmobil Ro/Ro (Roll on/Roll off), das heißt, das Fahrzeug wird wie auf einer großen Fähre über eine Rampe ins Schiff gefahren. Für diese Prozedur, sowie für die Dauer der Verschiffung, muss der Fahrzeugschlüssel abgegeben werden. Was der reiselustige und fernwehgeplagte Wohnmobileigner dabei alles beachten muss, z.B. wie er verhindert, dass sich Langfinger im Wohnteil bedienen, erfährt er in "Tausend Tage Wohnmobil."

Mit dem eigenen Wohnmobil in die USA: mit dem eigenen Wohnmobil nach Kanada; mit dem eigenen Wohnmobil in die Baja California; mit dem eigenen Wohnmobil nach Neuseeland; mit dem eigenen Wohnmobil nach Australien; mit dem eigenen Wohnmobil nach Tasmanien, Wohnmobilverschiffung, Wohnmobil-Weltreise

Bremerhaven - Wohnmobilverschiffung in die USA, Wohnmobilverschiffung nach Nordamerika
Wohnmobilverschiffung von Neuseeland nach Australien