Sie sind hier: Home » On the Road » Rezensionen

Rezension von rililo auf LovelyBooks

Hätten wir nur dieses Buch am Anfang unserer ausgedehnten Wohnmobilreisen auf dem nordamerikanischen Kontinent in die Hand bekommen! Wir wären wesentlich besser präpariert gewesen und hätten vieles schneller kapiert. 
Als Langzeitreisende mit Hund legen wir Rezension zum anderen, sondern suchen Ruhe und Natur und bleiben gerne länger an besonders schönen Plätzen. Wir haben die gleichen Erfahrungen gemacht wie Familie Grünthaler und können jedes Wort bestätigen. Die Hinweise zur Stellplatzsuche haben nichts mit Geiz zu tun; wer wie eine Sardine eingezwängt auf einem Campingplatz übernachten und dafür 40 $ hinblättern will, bräuchte eigentlich nicht ins Campingparadies USA reisen.
Die allermeisten Reiseberichte stammen leider von Leuten, die kilometerfressend unter Zeitnot durch die Lande hetzten und sich dann erdreisten, ein Buch darüber zu schreiben. Uns ist noch keines dieser Machwerke untergekommen, in dem nicht alles schön gefärbt ist und alles Negative unter den Teppich gekehrt wird. Nicht so bei Frau Grünthaler. Die milde und sehr witzig geschriebene Kritik an den bewegungsfaulen und unmässig dicken Amerikanern ist durchaus angebracht. Wir waren beim ersten Amerika-Besuch gänzlich unvorbereitet auf den Anblick derartiger aus den Fugen geratener Figuren, dass es uns für Wochen den Appetit verschlagen hat. Andererseits betont die Autorin ja auch die enorme Freundlichkeit und die große Hilfsbereitschaft der Amerikaner, so wie wir das ständig immer noch erleben.
"On the Road" liest sich wie ein guter Krimi, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, bis man ihn verschlungen hat. 
Dieser ausgezeichnete Fernwehschmöker ist besonders empfehlenswert für Leute, die ohne Zeitdruck das Gelobte Land bereisen möchten. 
Der Infoteil ist äusserst hilfreich; vor allem die wertvollen Hinweise für die Mitnahme des Vierbeiners sowie die Ratschläge über das Brotbacken, damit man sich nicht über die ungesunde und nicht essbare amerikanische Gaumenpampe ärgern muss.
Ein dickes Lob an die Autorin - wir haben das Buch sehr genossen! 


Rezension von Lisamaria auf LovelyBooks

Das erste Reisebuch der Autorin hat mich so gepackt, dass ich mir gleich das neue Amerikabuch gekauft habe. Es ist in einer farbigen, plastischen Sprache humorig geschrieben. Mit sehr viel Informationen für zukünftige Amerikareisende. Und für die, die (noch) nicht wegkönnen, interessant und unterhaltsam zu lesen. Die Schilderungen von Land und Leuten, die Beschreibung der Landschaften, es liest sich, als wäre man selbst dabei! 


Rezension von dogmum auf LovelyBooks

»On the Road - Ein Jahr mit Wohnmobil und Hund durch Nordamerika«
Tolle Mischung aus Reisebericht, Unterhaltung und Information, gewürzt mit einem Schuss Geschichte.
In zwei Jahren gehe ich in Rente, dann wollen auch wir im Wohnmobil losziehen. Reiseberichte habe ich schon viele geschenkt bekommen und teils gelesen, teils gelangweilt weggelegt. Ein Buch aus einer Reise zu machen, muss man können - und Hildegard Grünthaler kann es vortrefflich. Sie hat das Buch ungemein spritzig und mit Humor geschrieben. Was mir besonder gefällt, ist, dass das Buch ehrlich und nachvollziehbar ist, mitunter auch kritisch. Nach der Lektüre dieses Buches bin ich ganz euphorisch und möchte am liebsten sofort los.


 
Arbeitgeber bewerten